Feierliche Eröffnung des Wanderweges im Norbert-Scheed-Wald

Wandern! … und genießen im Norbert Scheed Wald. Bei herrlichem Wetter, viel Sonne und Wärme, wurde am Sonntag, 20.Oktober.2019, im Norbert-Scheed-Wald der Franz-Karl Effenberg* Wanderweg  eröffnet.

Anschließend an die feierliche Eröffnung  gab  es eineWanderung (etwa zwei Stunden) mit  spannenden Impulsen zum Lebensraum, dem guten Miteinander in urban-landwirtschaftlichen Gebieten und zur Natur rundherum.

Fotos v.li: Eröffnung mit Rosana Wiesmaier (Verein Zukunft Wienerwald-Nordost), Ing. H.Weidinger, GR J.Taucher und BV E.Nevrivy).  Ebenso vom Verein Eva Hauk, Christine und Joe Gerstenmayer. Am Wanderweg.

Das Ziel des Norbert Scheed Waldes in Breitenlee ist es, neue und hochwertige Erholungsräume für die Bevölkerung zu schaffen, gleichzeitig Pflanzen und Tiere zu schützen und die urbane Landwirtschaft zu erhalten. Im Herbst 2019 bekam dieses  Erholungsgebiet jetzt einen neuen Wanderweg!

Seit fünf Jahren gibt es das Agenda Stadtteilnetzwerk Breitenlee. Gemeinsam arbeiten BreitenleerInnen an einer nachhaltigen Entwicklung ihres Lebensumfeldes und organisieren jährlich Aktionen, wie u.A. die Eröffnung dieses Wanderweges, in und für Breitenlee.

Wir, vom Verein Zukunft Wienerwald-Nordost,  freuen uns besonders über die laufend stattfindenden Aktivitäten bezüglich des geplanten Grünzuges von der Lobau bis hin zum Bisamberg. Schon im  Dezember 2012 gab es bereits  einen Antrag der Donaustädter Grünen – eingebracht von der damaligen Klubobfrau Eva Hauk – auf unter Schutzstellung dieses Gebietes, der einstimmig vom Bezirksparlament angenommen wurde. Um dieser Willensäußerung Nachdruck zu verleihen und, sozusagen, als Startschuss organisierten wir Juli 2013 erstmalig    eine Begehung  des heute zugewachsenen ehemaligen Bahnhofgeländes, wobei sich der verstorbene Bezirksvorsteher Norbert Scheed ebenfalls mit Engagement für die Realisierung dieses Projektes einsetzte.
*)Franz-Karl-Effenberg war lange Zeit Bezirksvorsteher, bis zu seinem Tod im Jänner 2005,  in der Donaustadt.
Dieser Beitrag wurde unter Bezirksentwicklung, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.