Die Lobau: eine Dauerbaustelle, ein Beitrag von Manfred Christ

Wer in diesen Tagen durch die Lobau spaziert, wird weder Rotwild, noch Rehen begegnen, sondern einer Horde von LKWs, die im Auftrag von Geo Tief Wien, einem  Projekt der Wien-Energie unterwegs sind und Heißwasservorkommen im Boden aufspüren sollen. Heißwasser für das Fernwärmenetz – im Grunde ein guter Zweck, der viele Mittel heiligt. Der Haken an der Geschichte ist, dass die Erteilung von Ausnahmegenehmigungen für Bauarbeiten im Wiener Teil des Nationalparks in den vergangenen zwei Jahren zur lieben Gewohnheit geworden ist.  Mehr unter: https://www.lobaumuseum.wien/cms/die-lobau-eine-dauerbaustelle/

Dieser Beitrag wurde unter Bezirksentwicklung, Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.