April 2015 – Eröffnung des Kirschblütenparks durch BV Ernst Nevrivy und Stadträtin Uli Sima. Ein Spiel- Abenteuer- und Erholungspark für ein urbanes Viertel mit bisher wenig Grünraum-Angeboten.

Kirschblütenpark 21 1024Elf Jahre ist es jetzt her (Mai 2004), dass der Kirschblütenpark vom damaligen Bezirksvorsteher Effenberg eröffnet wurde, gleichzeitig mit dem Versprechen, dass eine großzügige Erweiterung dieser Grünfläche beschlossen sei. Zur Vorgeschichte

Kirschblütenpark 10 800      Kirschblütenpark 11 800

 Mit  GR  Taucher und BV Nevrivy und mit den japanischen Frauen des Partnerschaftteils Arakawa (Tokio)

Kirschblütenpark 2

2004 – Brachfläche des heutige Parks

Der Beginn – ein winziger Park mit einer Fläche von 3.000 m2, einigen Bäumchen, einem kleinen Stück Wiese, umgeben von einer stetig voranschreitenden Urbanisierung. Im Laufe der kommenden Jahre entstand dann eine Unzahl an vielen neuen Wohnungen, viele Familien, viele Kinder, fanden hier ein neues Zuhause mit großer Wohnqualität – und dem Manko eines fehlenden Grünraums im Nahbereich.

Um die versprochene Erweiterung dieses Grünraums voranzutreiben, stellte die damalige Klubobfrau Eva Hauk, nach vielen Gesprächen und Eingaben, im Dezember 2010 eine Anfrage, durch die wir in Erfahrung brachten, dass Ende 2011 jene jetzt eröffnete Fläche von der Stadt Wien angekauft wird. Februar 2012 brachten wir einen Antrag auf eine grüne Zwischennutzung des erworbenen Areals ein, da uns mitgeteilt wurde, dass derzeit kein Geld für eine Realisierung dieses Parks vorhanden ist. Davon abgesehen, gab es immer wieder Gespräche mit dem verstorbenen Bezirksvorsteher Norbert Scheed – seitens der Donaustädter Grünen mit KO Eva Hauk und BR Monika Bevilaqua – um Möglichkeiten zu finden, die Vergrößerung dieser Grünoase doch zu realisieren, die letztendlich Erfolg zeigten. Die Finanzierung eines anderen Projektes wurde vom Bezirk zurückgestellt, die Arbeiten am Park noch 2012 begonnen und er sollte, als ein weiteres erfolgreiches Rot-Grünes Projekt, nach Fertigstellung durch BV Scheed und KO Eva Hauk eröffnet werden.

Kirschblütenpark 12 800     Kirschblütenpark 14 800

Freuen sich über diesen Grünraum: G.Müller, M.Bevilaqua, Luise Däger-Gregory, Eva Hauk

Noch ist der jetzt eröffnete Kirschblütenpark nicht in seiner geplanten Endschönheit für den/die Betrachter/in ersichtlich. Die gepflanzten 50 verschiedenen japanischen Kirschbäume (die Wege wurden nach der Grundstruktur eines Kirschblütenzweiges angelegt) sowie Kiefern- und Ahornbäume, Wiesen etc. versprechen allerdings in den kommenden Jahren einen Natur- und Erholungsgenuss, der nicht nur den unmittelbaren AnrainerInnen zugutekommt, sondern eine Aufwertung für den gesamten Bezirk bringt.

Kirschblütenpark 16 800      Kirschblütenpark 19 800

Kinder mit Vorfreude und spielend

 Eva Hauk und Monika Bevilaqua: „Nach wie vor freuen wir uns , obwohl heute nicht mehr als Grüne BezirksrätInnen tätig, dass wir etwas dazu beitragen durften, dass dieses Projekt – trotz langer Anlaufzeit – verwirklicht und ein sehr schönes attraktives Erholungsgebiet den BewohnerInnen  dieses Bezirksteils übergeben werden konnte“.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.