Archiv der Kategorie: Umwelt

Umweltthemen

Die Pflanzenwelt rund um die Seestadt Aspern. Eine Exkursion mit Prof. Wolfgang Adler am 8. Oktober 2016

Ein weiterer interessanter Nachmittag – organisiert vom Wiener Naturschutzbund – der zeigte, wie sich die Natur überall dort wo man sie lässt  durchsetzt! “Ich war über den Naturreichtum, der doch nach relativ kurzer Zeit dort entstand, schlichtweg begeistert“, so Robert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirksentwicklung, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Kulturhistorischer Spaziergang durch die Lobau – ca. 50 TeilnehmerInnen trafen sich am 18. September zu einer Lobauwanderung der besonderen Art.

Wanderwetter wie bestellt, viele bekannte Gesichter und ein Vortragender, der Lokalhistoriker Robert Eichert, der diesen Nachmittag zu einem Erlebnis gestaltete. Eingeladen hatte dazu die Bürgerinitiative „Rettet die Lobau – Natur statt Beton“.

Veröffentlicht unter Bezirksentwicklung, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei interessante Exkursionen nach Breitenlee, in das Gebiet des Wienerwald-Nordost/Norbert Scheed-Wald

Sa 21.05.2016:  Naturreichtum am Beispiel der Pflanzenwelt in Breitenlee II und Sa 11.Juni 2016: Wildtiere und Insektenwelt in Breitenlee. Treffpunkt jeweils  14:00  Uhr,  Breitenlee Schule, Schukowitzgasse (ab Kagraner Platz U1 mit Autobus 24a, Abfahrt 13:31 Uhr) Veranstalterin: Wiener Naturschutzbund. Mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

FRANZ ANTONICEK † – DER WALDLÄUFER MIT DER KAMERA

Der Altmeister der Tierfotografen, der Mann, der wie kein anderer die Donauauen bei Wien in Bilder fasste, ist am 21. März im 80. Lebensjahr verstorben – ein Nachruf von Manfred Christ.   (Foto Norbert Sendor: Franz Antonicek)

Veröffentlicht unter Umwelt | 1 Kommentar

Wienerwald-Nordost/Norbert Scheed-Wald: Koordinationstreffen am 7. April 2016

Gemeinsam mit der MA 49 (DI H.Weidinger), einem Mitglied des Büros der Bezirksvorstehung Donaustadt (Ing. A.Kozel) und PlanSinn (I.Hitthaler, W.Gerlich, E.Meinharter) fand eine erste Besprechung über die Zukunft dieses Grünzuges statt, zu der wir als Verein eingeladen waren (Eva Hauk, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirksentwicklung, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Infoabend der ASFINAG über Sanierungsarbeiten am Kaisermühlner Tunnel

Am Dienstag, 20.10.2015, fand in der Sportmittelschule am Kaisermühlendamm ein Infoabend der ASFINAG über die Sanierungsarbeiten am Kaisermühlner Tunnel statt. Da die Einladung erst am Vortag oder am gleichen Tag im Postkasten lag, war der Infoabend nicht sehr gut besucht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Überraschende Ergebnisse von Ökobilanzen

Ein gut besuchter Vortrag von Mario Sedlak, studierter Mathematiker und Experte für den Strommarkt, am 13. Jänner 2015 im übervollen Raum des Wiener Naturschutzbundes mit anschließender intensiver Diskussion.

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

30 Jahre nach Hainburg – Was jetzt ?

Ein Symposium in Hainburg und eine Sternwanderung nach Stopfenreuth brachte nicht nur Erinnerungen an Vergangenes zurück,  sondern beleuchtete auch die jetzige Umweltpolitik. Hainburg 1983/1984 – Hintergründe und Skurriles

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Heute, Sonntag 14. Dezember 2014, ist es soweit – die Station der S80, Lobau, ist Vergangenheit – ein Weihnachtsgeschenk der ÖBB, welches nicht widerstandslos hingenommen werden kann.

Bei der gestern, Samstag 13.12. , stattgefundenen beeindruckenden Demonstration wurde nicht nur die Rücknahme dieser nicht hinnehmbaren Schließung verlangt, sondern auch die Politik umgehendst zum Handeln aufgefordert.

Veröffentlicht unter Bezirksentwicklung, Umwelt | 1 Kommentar

Mutter Natur ist kein Konstrukt, welches sich nach Belieben ver- und bebauen lässt. Daher: Grünflächen schonende Überbauung von Supermärkten und Einkaufszentren

Schon vor einem Jahr diskutierten wir mit GR Christoph Chorherr über die Möglichkeiten, trotz voranschreitender Urbanisierung im Bezirk und der Notwendigkeit Wohnraum zu schaffen, bereits verbetonierte Orte zu finden, bei denen es sinnvoll wäre, deren  Platzreserven zu nutzen.

Veröffentlicht unter Bezirksentwicklung, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar