Monatsarchive: April 2014

Verliert die Donaustadt ihre Geschichte? Vom Abriss des Offiziers-Casinos der Carl-Kaserne bis zum geplanten Abriss des Hopf-Hauses in der Donaufelderstraße!

Immer mehr Bürger_innen des Bezirkes wehren sich gegen die Spitzhacke und verlangen vermehrten Schutz für bezirksgeschichtlich erhaltungswürdige Gebäude.

Veröffentlicht unter Bezirksentwicklung | Hinterlasse einen Kommentar

Hilfe, die Emanzipanzen kommen! Die Frauenemanzipation in der Karikatur von 1830 bis 1930.

Eine gut besuchte Ausstellung* im Klublokal der Grünen Leopoldstadt, mit BR Robert Eichert (Ausstellungsmacher) und Petra Unger, feministische Kulturvermittlerin und Aktivistin. Einladungsfolder: Hilfe, die Emanzipanzen kommen!

Veröffentlicht unter Termine | Hinterlasse einen Kommentar

Biene – Mensch – Kulturlandschaft: Eine heilsame Dreiecksbeziehung.

Wissenswertes, Interessantes und Unglaubliches erzählte der Biologe und Imker Meister Dr. Roland Berger  im Lokal der Floridsdorfer Grünen. Anschließend stellte Hermann Himmelbauer, der sich primär dem Material Holz widmet,  Bienenkistchen und andere Produkte seiner Werkstatt vor.

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Ein äußerst gut besuchter Forschungsabend im Nationalparkhaus Lobau ging am 27. März der Frage nach, was sich die Besucher_innen von einem Nationalpark erwarten.

An die 80 Naturliebhaber und Naturliebhaberinnen nahmen regen Anteil und es gab viele Vorschläge, Ideen – ja, und auch Lob –  inklusive einem kurzen Rückblick, wie es zur Gründung dieses Juwels kam.

Veröffentlicht unter Bezirksentwicklung, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar